18. August 2017

Lange Nacht der Kirchen 2017

9. Juni 2017
18:00bis23:55

„Sie wurde ihnen am Tag zum Schutz und in der Nacht zum Sternenlicht“ (Weis 10,17)

Freitag, 9. Juni 2017, 18 bis 24 Uhr

Am Freitag, 9. Juni 2017 gilt es wieder, sich die Nacht freizuhalten für besondere Erlebnisse und Begegnungen! Die Vorbereitungen für die größte ökumenische Veranstaltung in Österreich, an der sich u.a. auch Südtirol, Ungarn und die Schweiz beteiligen, laufen seit Monaten auf Hochtouren, freuen Sie sich allein in der Steiermark auf hunderte Veranstaltungen bei freiem Eintritt!

NACHT DER VIELFALT

Die Lange Nacht der Kirchen zeigt Kirche in ihrer Vielfalt, bietet Raum für neue Experimente und ist ein kräftiges Lebenszeichen gelebten Christentums in unserem Land. Durch das Miteinander in den Pfarren und Einrichtungen sowie die ökumenische Zusammenarbeit entsteht jedes Jahr viel Neues an Begegnung, Kennenlernen und Gemeinschaft – auch weit über die Lange Nacht hinaus.

NET NIX. Innehalten für Christen in der Welt

In diesem Jahr blicken wir nicht nur auf „20 Jahre Zweite Europäische Ökumenische Versammlung in Graz“ und „500 Jahre Reformation“, sondern auch auf die Christen im Nahen Osten und in aller Welt,  die oftmals unter schwierigsten Bedingungen leben und unter Verfolgung leiden. Deshalb findet steiermarkweit von 22.00-22.10 Uhr ein Gedenken an diese und alle Menschen, die aufgrund ihres Glaubens unter Verfolgung leiden, statt – mit Stille, Gebet und Glockenläuten.

EXTRAVAGANT & AUSSERGEWÖHNLICH

Lassen Sie sich aber auch überraschen von besonderen Konzerten und Lesungen, geführten Touren zu geheimen Orten, abwechslungsreichem Kinder- und Familienprogramm, besonderen Gottesdiensten und Begegnungen u.v.m.

Programm erhältlich im Kircheneck, Herrengasse 23, 8010 Graz, Tel: 0316/ 81 15 28 und auf www.langenachtderkirchen.at/graz

Programm der EmK-Graz

Mit dabei …  In Graz: Afro-Asiatisches Institut (AAI ) zu Gast im Rathaus • Altkatholische Kirchengemeinde • Antoniuskirche • Augustinum • Baptistengemeinde • Barmherzige Brüder • Bischofhof • Bürgerspitalskirche & DruckZeug • Diözesanarchiv • Diözesanmuseum • Dom • Don Bosco • Dreifaltigkeitskirche (Franziskanerinnen v.d.U.E./Grazer Schulschwestern) • Evangelische Kreuzkirche • Evangelisch-methodistische Kirche • Franziskanerkirche und -kloster • Gösting • Evangelische Heilandskirche • Herz Jesu • Kalvarienberg • KirchenEck • Koptisch-Orthodoxe Kirche • Kulturzentrum bei den Minoriten • Leechkirche (Katholische Hochschulgemeinde) •  Priesterseminar • Sonntagsblatt • St. Andrä – Kirche und Dominikuskapelle • St. Christoph-Thondorf  •  St. Josef • St. Vinzenz • Stadtpfarrkirche zum Hl. Blut • Stiegenkirche (kirchl. Hilfswerke Caritas, DKA, KFB, KMB, Missio, Welthaus) • Straßgang • In der Steiermark: Arnfels • Assach •  Breitenau • Bruck/Mur • Burg Finstergrün (evang.) • Dobl •  Friedberg • Gams • Gratkorn • Haus •  • Judenburg • Kainach • Kapfenberg (evang.) • Kulm/Ramsau • Langenwang • Leibnitz (kath./evang.) • Leoben (evang.) • Loipersdorf • Maria Osterwitz • Mürzzuschlag (kath./evang.) • Pichl/Enns •Preding • Puch/Weiz • Schladming • Semriach • Södingberg • Stanz/Mürztal • Tourstationen in Graz: Elisabethinen • Kreuzschwestern • Landesarchiv • Landhaus • Museum im Palais • Schulschwestern Graz Eggenberg ….